Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Nachrichten & Berichte

AlphaGo-Preisgeld geht mit 150 000 Dollar an EGF

Von | 7. Juni 2016

Google DeepMind hat verkündet, wer das Preisgeld in Höhe von einer Million Dollar aus dem Match AlphaGo gegen Lee Sedol erhalten wird. Das Geld wird unter folgenden Organisationen aufgeteilt: Unicef UK, Raspberry Pi/Code Club, dem Amerikanischen Go-Verband AGA, dem Europäischen Go Verband EGF und dem Koreanischen Baduk-Verband KBA.

z7XZUARB

Demis Hassabis, Mitbegründer und CEO von Google DeepMind sagte: “Wir haben uns erhofft, dass der Erfolg von AlphaGo weltweites Interesse an Go und Technologie entfachen würde. Die Schönheit und Kreativität der Züge während des Matches haben dafür gesorgt, dass Go-Bretter ausverkauft waren und das aufbrausende Interesse unter Profis, Amateuren und Jugendlichen sieht man gerne!”

Der Preisgeldanteil für den EGF beträgt 150 000 Dollar und wird wie folgt genutzt:

  • Kostendeckung des EGF-Profiturniers für die nächsten drei Jahre (das erste seiner Art fand 2016 in St. Petersburg statt)
  • Erweiterung des bereits etablierten Grand Prix (mehr Top-Turniere und ein neues Finale-Event, ähnlich wie im Tennis)
  • Jugendförderung
  • Ausbau der Wahrnehmung des Go-Spiels innerhalb Europas

Via eurogofed.org

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.