Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Nachrichten & Berichte

Darmstädter Go-Turnier 2014

Von | 23. Juni 2014

Auch dieses Jahr fanden wieder am Frohnleichnam-Wochenende die Darmstädter Go-Tage statt, inzwischen schon zum vierten Mal in der Oetinger Villa, einem 1898 von der Familie von Oetinger erbautem imposanten Gutshaus. Das inzwischen als Jugend- und Kulturzentrum fungierende Gebäude besticht durch seinen morbiden Charme und die tolerante und offene Haltung der ehrenamtlichen “Kümmerer”. Eigenverantwortlichkeit, Selbermachen und Mitmachen ist hier angesagt – und da bei den Darmstädter Go-Tagen viele helfende Hände mit anpacken, klappt es auch mit den Grill-Abenden, der Getränkeverwaltung, dem Frühstück für die im Haus nächtigenden Gäste und natürlich den ganzen ab Donnerstag durchgeführten Go-Aktivitäten wie Seminar, Schnell-Go-Turnier, 9×9-Maraton-Turnier und dem klassischen Wochenendturnier. Bei letzterem nahmen dieses Jahr 80 Go-Spieler teil, ca. 20 davon Dan-Spieler, aber auch fast 20 zweistellige Kyu-Spieler. Als zusätzliches Programm über das ganze Wochenende hinweg gab es Partie-Analysen und Simultanspiele der extra aus Hamburg angereisten Profispielerin Young Sun Yoon 8p.

Nach fünf Partien gab es einen klaren Sieger: Kang Hwan Kuk, 4d aus Frankfurt, gewann alle fünf Partien, gefolgt von Jonas Welticke, 4d aus Bonn, mit vier Siegen und Christopher Lieberum, 3d aus Oldenburg, mit drei Siegen. Aber auch etliche der schwächeren Spieler haben erfolgreich gespielt. Ein 5:0 schafften Aik Czech, 11k aus Mainz, und Niklas Hoffmann, 12k aus Bonn. Und auch die 4:1-Spieler waren ausschließlich Kyu-Spieler: Christoph Neumann, 1k aus Trier, Matias Pankoke, 2k aus Oldenburg, Norman Ulbrich, 4k aus Gießen, Ling Xu, 7k aus Hamburg, Kai Zahradka, 4k aus Gießen, und Sebastian Stinner, 16k aus Heidelberg. Ihnen allen sei herzlich gratuliert!

Der Hebsacker Verlag war mit einem Bücher- und Materialstand vor Ort und das ganze Wochenende über herrschte eine entspannte Stimmung. Das hervorragende Wetter spielte dabei sicher keine ganz unwesentliche Rolle. Vielen Dank an alle, die dieses wunderbare Go-Wochenende möglich gemacht haben! Den Organisatoren (einer fiel wegen der Geburt seines zweiten Kindes kurzfristig aus – auf diesem Wege nochmal herzlichen Glückwunsch!), den vielen Helfern, dem Küchenteam, die unter anderem wieder für kulinarische Vielfalt beim Grillen sorgten, und den Vielen, die immer wieder zwischendurch Geschirr und Flaschen weggeräumt haben – schöner wäre es jedoch, jeder würde sich um seinen/ihren Kram selber kümmern … 😉

Zum Glück wurde bei der Siegehrung am Sonntag angekündigt, daß die Darmstädter Go-Tage nächstes Jahr wieder in der Oetinger Villa stattfinden werden!

Themen: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.