Home » Das Projekt

Das Projekt

gbw_logo_quadratisch_160x160In Deutschland gibt es über 30.000 Go-Spielerinnen und -Spieler, von denen sich um die 2.000 in lokalen Clubs bzw. auf Spielabenden organisiert haben. Fast an jedem Wochenende findet in einer deutschen Stadt ein Go-Turnier statt, es werden jährlich zahlreiche Stadt- und Deutsche Meisterschaften ausgespielt. Auch international gibt es eine aktive Go-Szene, sowohl im Amateur- also auch im Profi-Bereich. Die Internationale Go-Föderation zählt weltweit über 70 Mitglieder und die Gesamtzahl aller Spielerinnen und Spieler beträgt über 40.000.000, wovon natürlich die überwältigende Mehrheit in China, Japan, Korea und Taiwan spielt.

Informationen über das Spiel und die aktive nationale wie internationale Go-Szene aber gibt es in deutscher Sprache bislang praktisch nur auf der Website des Deutschen Go-Bundes e.V. und in dessen Mitgliederzeitung, der Deutschen Go-Zeitung. Was bisher komplett fehlte, war ein breites Informationsportal mit Ankündigungen, Nachrichten, Berichten, kommentierten Partien, Theorieartikeln und allem anderen, was noch zum blühenden Go-Leben in Deutschland, Europa und der Welt dazu gehört. Und genau diese Lücke wollte diese Website, Go-Baduk-Weiqi.de, als Blog in der Form eines Online-Magazins schließen – praktisch als BloGOzin für das Go-Spiel!

Alle Go-Interessierten werden somit hoffentlich diese Website als aktuelle und qualitativ hochwertige Quelle für deutschsprachige Go-Nachrichten und Online-Artikel schätzen lernen.

Mittel- bis langfristig wird dieses Projekt aber auf jeden Fall auch auf die Mitarbeit und Unterstützung aus der Go-Community angewiesen sein. Das geht vom Einsenden eines interessanten Turnierberichts oder schöner Fotos über Übersetzungsarbeiten und das Abfassen von Theorieartikeln oder Partiekommentaren bis hin zur Vermittlung von Sponsorenkontakten oder eigenem finanziellen Engagement. Wir werden uns über jede Hilfe freuen und denken, dass sich eine Mitwirkung – egal in welcher konstruktiven Form – mit Blick auf das Ziel der Verbreitung dieses wunderbaren Brettspiels absolut lohnt!

Interessierte können sich gerne auch direkt bei uns melden.