Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Partien & Theorie

Der etwas andere Zug 6

Von | 14. Februar 2015

Ich möchte euch in dieser Folge wieder sogenannte Ninja-Züge vorstellen, die unsichtbare Verbündete ausnutzen. Manche Varianten sind überaus kompliziert, ich würde selber in einer Partie nicht alles ausrechnen können. Es würde mich aber freuen, wenn ihr mit diesen Diagrammen neue Ideen bekommt, eure Fantasie anregen und den Go-Horizont erweitern könnt!

viktor_02_06_1

Dia. 19

„Wosn des?“, oder je nachdem „Watten datt?“ fragt man sich, wenn man den Zug W 1 in Dia. 19 sieht. So seltsam es scheint, der Anleger ist der beste Zug in dieser Gegend!

Dia. 20

Denn auf W 3 muss Schwarz seinen Pterosaurus auf den Boden der Tatsachen holen. Wenn dieser mit S 8 aus Weiß leichte Beute zu machen gedenkt, fällt er selbst dem Ko-Schnitt von W 9 bis 11 zum Opfer. (W hat um A herum ein paar Drohungen.)

Dia. 21

Wenn Weiß sich mit der Reihenfolge vertut, bestraft ihn ein bitterer Kampf.
viktor_02_07_1

Dia. 22

Die Stellung in Dia. 22 demonstriert eindrucksvoll das oben genannte Prinzip der „Schwerigkeit“. Schwarz schneidet mit S 1 und kündigt an, die weiße Schlange verprügeln zu wollen. Damit steckt sowohl in diesem Stein als auch in den zwei markierten Nasensteinen unheimlich viel Verantwortung: Diese dürfen einfach nicht draufgehen! Dagegen kann Weiß mit W2 und 4 nach Herzenslust herumpupsen. Weiß muss sich nur um den Hauptteil kümmern.
viktor_02_07_2

Dia. 23

Beim kräftigsten Konter wie in Dia. 23 mit S 2 kommt nichts Gutes raus. Der vorherige weiße Nasenzug erstrahlt vielmehr in neuem Glanz.
viktor_02_07_3

Dia. 24

So schreitet Weiß in Dia. 24 ohne einen überflüssigen Zug geschmeidig voran.
viktor_02_08_1

Dia. 25

In Dia. 25 hat Schwarz unter der Prämisse, Weiß unten zu ermorden, links oben sein gesamtes Hab und Gut gespendet. Doch wer rechnet schon mit einem Zug wie W 1? Im folgenden könnt ihr vergleichen, welche Variation schrecklicher für Schwarz ist.
viktor_02_08_2

Dia. 26

Direkt zu schneiden wie in Dia. 26 geht gerade so nicht für Weiß. Darum macht der das nicht.
viktor_02_08_3

Dia. 27

In Dia. 27 dagegen lebt Weiß sehr gemütlich.
viktor_02_08_4

Dia. 28

In Dia. 28 kollabiert Schwarz sogar.
viktor_02_08_5

Dia. 29

In Dia. 29 ist der Schnittstein futsch und Weiß somit ausgebrochen.
viktor_02_08_6

Dia. 30

In Dia. 30 lebt Weiß wiederum sehr gemütlich.
viktor_02_08_7

Dia. 31

In Dia. 31 ist Weiß auch unkaputtbar.

Themen: ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.