Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Nachrichten & Berichte, Partien & Theorie, Top-Artikel

Endrunde der Deutschen Meisterschaft 2017

Von | 7. Oktober 2017 1 Kommentar

Für die diesjährige DM-Endrunde, die über vier Tage vom 30. September bis 3. Oktober in Frankfurt/Main ausgetragen wurde, hatten sich neben dem Titelverteidiger Lukas Krämer 6d (Bonn) und Vize-Meister Zhang Yi 5d (Leipzig) sechs Spieler bei der Vorrunde qualifiziert:

Jonas Welticke 6d (Bonn), Johannes Obenaus 6d (Berlin), Stefan Kaitschick 5d (Hamburg), Robert Jasiek 5d (Berlin) Christopher Kacwin 4d (Bonn) und Bernd Radmacher 4d (Meerbusch).

Deutscher Meister 2017: Jonas Welticke

Zunächst konnte Robert Jasiek mit Siegen über Zhang Yi und Jonas Welticke überraschen, dann aber ging ihm anscheinend die Luft aus und er verlor alle weiteren Runden. Nach vier Runden standen nur noch Lukas Krämer und Johannes Obenaus ungeschlagen im Feld, so dass beide zu diesem Zeitpunkt als die natürlichen Favoriten gehandelt wurden. Aber in der fünften Runde verlor Lukas Krämer gegen Jonas Welticke – allerdings in einer knappen Partie leider auf Zeit – und Johannes Obenaus gegen Zhang Yi, so dass sich Jonas Welticke in den Favoritenkreis auf den Titel zurück gespielt hatte. In der letzten Partie gegen Johannes Obenaus hatte er es dann selbst in der Hand, mit einem Sieg sicher Meister zu werden, denn Obenaus hatte gegen Krämer bereits seine zweite Niederlage einstecken müssen und Krämer selbst hatte er ja geschlagen. Und er konnte gewinnen und sich so zum ersten Mal den Titel des Deutschen Meisters sichern – da Krämer in der letzten Runde noch gegen Zhang Yi verlor, sogar als einiger Spieler mit 6 Punkten. Vizemeister wurde der Titelverteidiger Lukas Krämer als einziger Spieler mit 5 Siegen.

Pl. Name Club Grad 1 2 3 4 5 6 7 Points
1 Welticke, Jonas Bonn 6 Dan 6+ 7- 5+ 8+ 2+ 3+ 4+ 6
2 Krämer, Lukas Bonn 6 Dan 5+ 8+ 6+ 7+ 1- 4+ 3- 5
3 Zhang, Yi Leipzig 5 Dan 7- 5+ 8+ 6- 4+ 1- 2+ 4
4 Obenaus, Johannes Berlin 6 Dan 8+ 6+ 7+ 5+ 3- 2- 1- 4
5 Kaitschick, Stefan Hamburg 5 Dan 2- 3- 1- 4- 6+ 8+ 7+ 3
6 Kacwin, Christopher Bonn 4 Dan 1- 4- 2- 3+ 5- 7+ 8+ 3
7 Jasiek, Robert Berlin 5 Dan 3+ 1+ 4- 2- 8- 6- 5- 2
8 Radmacher, Bernd Meerbusch 4 Dan 4- 2- 3- 1- 7+ 5- 6- 1

Hier alle 28 Partien der Endrunde:

1. Runde

 

2. Runde

 

3. Runde

 

4. Runde

 

5. Runde

 

6. Runde

 

7. Runde

Hier auch alle 28 Partien als SGF zum Downloaden …

Themen: , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar »

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.