Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Dies & Das, Nachrichten & Berichte

Freiluft-Go im Zentrum von Wien

Von | 4. September 2014 1 Kommentar

Seit sieben Jahren ist der Go-Klub Go7 in fester Bestandteil der Wiener Spieleszene und bietet den Wienern die Möglichkeit, das spannende Brettspiel Go kennenzulernen und zu spielen. Um das Spiel auch der breiten Öffentlichkeit erstmals näher zu bringen, nutzt der Österreichische Go-Verband den Umbau der Mariahilfer Straße, eine der Hauptstraßen der Stadt, um einen interaktiven Touchscreen-Tisch zu errichten, auf dem die Passanten der beliebten und belebten Einkaufsstraße Go einfach erlernen und spielen können. Der Tisch und die Bänke sind vollkommen kostenlos und frei zugänglich und können zu jeder Tages- und Nachtzeit genutzt werden.

Der Go-Tisch wird direkt vor dem Go7 in der Mariahilfer Straße 82, bei der U3-Station Zieglergasse/Aufgang Andreasgasse, aufgestellt. Er ist witterungsbeständig konstruiert und lädt daher das ganze Jahr über zum Verweilen ein. Im Sommer werden die Spieler und der Tisch zusätzlich von zwei großen Sonnenschirmen vor Hitze und Niederschlag geschützt sein, um ein noch bequemeres Spielen zu ermöglichen.

Der Eröffnungstermin ist zwischen Mitte und Ende September vorgesehen, das genaue Datum wird noch gesondert bekanntgegeben. Weitere Infos zum Projekt erhält man bei Projektleiter Daniel Bösze vom Östereichischen Go-Verband.

Themen: , ,

1 Kommentar »

  • Gardowsky Angelika sagt:

    Mittlerweile gibt es den Go Tisch bereits 1 Jahr lang.

    In der schönen Jahreszeit ist er sehr frequentiert. Immer wieder sitzen Leute dran, die ausprobieren was das ist und wie das Ding funktioniert. Immer wieder kommt jemand vom Go Klub hin und spricht die Leute an, zeigt wie das Spiel geht, informiert über die Angebote des Klubs. Fallweise sitzen auch Spieler dran, die sich freuen, einfach eine kleine Einkaufspause machen zu können, endlich wieder einmal Go spielen zu können. Ja, es kommen sogar Wien Touristen, die von dem Tisch gehört haben und ihn sich ansehen wollen. Kommt uns einfach mal besuchen!

    Ein tolles Kontaktangebot jedenfalls über das wir uns noch immer sehr freuen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.