Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Kultur & Geschichte

Go Seigen – eine Legende feiert 100. Geburtstag!

Von | 20. Juni 2014
Go Seigen (l.) spielt gegen Takagawa Shukaku

Go Seigen (l.) spielt gegen Takagawa Shukaku

Wu Qingyuan, besser bekannt unter dem Namen Go Seigen, wurde am 12. Juni 1914, also vor mehr als 100 Jahren, in China geboren. Somit hat der von vielen als der größte Go-Spieler aller Zeiten verehrte Go Seigen unlängst seinen 100. Geburtstag feiern dürfen. Gratulation!

Zusammen mit Kitani Minoru war Go Seigen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts für eine große Revolution in der Eröffnung des Go-Spiels verantwortlich. In einer Zeit, in der viele Spieler sich an Standard-Öffnungsmuster hielten, experimentierte beide mit neuen Eröffnungszügen und legten dabei größeren Wert auf die Mitte des Bretts und eine schnelle, flexible Öffnung. Die durch diese Versuche gewonnenen Erkenntnisse legten letztlich den Grundstein für die moderne Go-Eröffnungstheorie.

Go Seigen ist der letzte einer Generation von Go-Meistern aus einer vergangenen Zeit, einer Zeit vor den professionellen Go-Systemen, als vielversprechende Spieler in das Haus ihrer Lehrer zogen, um dort zu wohnen und zu studieren. Über sein Leben hat der chinesische Regiseur Zhuangzhuang Tian einen sehenswerten Film gedreht.

Themen: ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.