Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Kultur & Geschichte, Nachrichten & Berichte, Top-Artikel, Videos

Google schlägt Go-Profi

Von | 27. Januar 2016 2 Kommentare

Es war angekündigt worden, es war spekuliert worden – und nun übertönt der Donnerschlag, mit dem Google nach der KI-Krone greift, alles, was die kühnsten Kenner zu hoffen gewagt haben:

Das Google-Programm AlphaGo schlägt den dreifachen Europameister und Profi-2-Dan Fan Hui absolut eindeutig mit 5:0!

Und alle berichten davon, vom offiziellen Google Blog über Spiegel Online, die FAZ und Heise Online, von der BBC und bis zur Washington Post und Wired. Im renomierten Fachblatt Nature haben das Entwicklerteam um den Google-DeemMind CEO Demis Hassabis ihr zentrales Paper zum Projekt platziert, auf Youtube findet man einen kurzen Film, der auch dem letzten Ignoranten die Bedeutung dieses Ereignisses nahe zu bringen versucht:

Und der Sturm auf den Gipfel wird auch schon gewagt: Für den März ist ein Match von Alpha Go gegen einen der wohl stärksten Go-Spieler aller Zeiten, den Koreaner Lee Sedol 9p, geplant. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Programm dann schlagen wird, denn die besten 9-Dan-Spieler und gerade wohl auch Lee Sedol sind dann doch noch eine ganz andere Hausnummer als die vielen „schwachen“ Profispieler der unteren Ränge. Sollte AlphaGo aber auch dieses Match gewinnen, so ist das für die KI-Forschung sicher noch höher zu bewerten also seinerzeit der Schach-Sieg von IBMs DeepBlue gegen Garry Kasparov.

Hier die fünf Partien von AlphaGo gegen Fan Hui:

Themen: , , , ,

2 Kommentare »

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.