Nachrichten & Berichte

Ankündigungen, Nachrichten und Berichte aus der Welt des Go-Spiels

Partien & Theorie

Partien, Kommentare und Theorie aus der Welt des Go-Spiels

Kultur & Geschichte

Interesseantes und Hintergründiges aus der Welt des Go-Spiels

Dies & Das

Spannendes und Nebensächliches rund um die Welt des Go-Spiels

Verlag & Shop

Aktivitäten, Aktionen und Angebote aus dem Hebsacker Verlag

Home » Kultur & Geschichte, Videos

Ein kurzer Film über Weiqi (1)

Von | 17. Januar 2014
Teil 1 von 3 der Serie "Ein kurzer Film über Weiqi"

Go hat unter dem Namen Weiqi seinen Ursprung im China vor unserer Zeitrechnung und ist somit mehrere Tausend Jahre alt. Aber wie war das genau? Und wer hat damals Go gespielt? Und was ist der spezielle Charakter von Go?

Dieser erste von drei Teilen eines kurzen Films über die Geschichte und kulturellen Wurzeln des Weiqi charakterisiert Go vor allen Dingen in Abgrenzung zum westlichen Schach und zum in China belieben Xiangqi, dem chinesischen Schach. Besonders hervorgehoben werden dabei die hohe Komplexität des Go-Spiels und sein egalitärer Charakter. Formal gleichwertige Steine werden auf ein anfangs leeres Brett gesetzt, um dieses aufzuteilen, und wer am Ende mehr hat, der hat das Spiel gewonnen. Einfache Regeln und Steine, die ihren Wert allein der Position auf dem Brett in Relation zu den anderen Steinen verdanken, verweisen auf einen Ursprung des Weiqi in einer vorfeudalen Gesellschaft, so wird geschlussfolgert, in der Gleiche ihr Land untereinander aufteilten und nicht, wie in den verschiedenen Schachvarianten, feudale Herrscher ihre Truppen zur Verteidigung ihres Machtanspruchs aufeinander hetzen.

Serien-NavigationEin kurzer Film über Weiqi (2) >>

Themen: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Seien Sie bitte so nett, bleiben Sie beim Thema und hinterlasen Sie keinen Spam.